Freitag, 25. September 2009

80er vs. 09er


Wir sind uns sicher einig: Der Wahlkampf war lahm. Die Voraussetzungen waren natürlich auch nicht ganz einfach (große Koalition) aber ein wenig mehr Themlastigkeit, Zuspitzung und "klare Kante" hätte ich mir schon gewünscht. Lag es vielleicht an denen hier?


 Die Pausbäckchen Generalsekretäre Heil (SPD), Pofalla (CDU), Dobrinth (CSU) und Niebel (FDP).

Bei der Bundetagswahl 1980 koordinierten ganz andere Kaliber den Wahkampf (und da haben die Verantwortllichen von CDU, CSU und FDP ganz sicher nicht den selben Friseur besucht):

Drahtig, zäh, kämpferisch: Bahr (SPD, Geissler (CDU), Stoiber (CSU), Verheugen (FDP)

Aber zu diesen Zeiten kam auch niemand auf die Idee einen Fußballmanager in eine Polittalkshow einzuladen, wie es gestern Frau Illner tat.
Nicht alles in den 80ern war schlecht!





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen