Mittwoch, 11. November 2009

Robert Enke

Ich habe Robert Enke nie getroffen und nie gesprochen. Ich kenne ihn nicht und weiß über ihn nur die Dinge, die er in Interviews erzählt hat und die Dinge, die nun nach seinem Tod ans Tageslicht kommen.

Und trotzdem geht mir sein Tod nahe.

Da ich aber darüber weder groß schreiben will noch kann, für alle Interessierten ein paar Link-Tipps:
Kondulenzbuch: Enkes Website
Ein Porträt Enkes aus dem Jahr 2006: von Ronald Reng
Medienbetrachtung zum Tod: 11 Freunde
Medienbeschimpfung zum Tod: JakBlog
Artikel über Lokführer, die Selbstmördern zum Opfer fallen: Süddeutsche Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen